Entenweiher
Im Süden der Gemarkung erstreckt sich auf etwa 130 Hektar der Gemeindewald als Naherholungsgebiet. Seine zahlreichen Spazierwege machen ihn für die Mutterstadter zu einem Stück Lebensqualität.

Der Laubwald mit seinen alten Eichenbeständen wird In Nord-Süd-Richtung vom Floßbach durchzogen und im Südwesten vom Böhlgraben begrenzt.

Idealer Ausgangspunkt für einen Waldausflug ist der große Parkplatz am Ende des Gewerbegebiets „An der Fohlenweide“.

Wer dort den Floßbach überquert, wird zunächst vom Alten Forsthaus aus dem Jahre 1887 in Empfang genommen.

Gleich daneben befindet sich die Walderholungsstätte, wo die Mutterstadter Vereine im Sommer ihre traditionellen Waldfeste veranstalten. Siehe auch Feste und Feiern und Veranstaltungskalender.

Während der rheinland-pfälzischen Sommerferien stehen der überdachte Festplatz und dieVeranstaltungsräume auch für Kinder- und Seniorenerholungsmaßnahmen zur Verfügung, die von der Arbeiter-Wohlfahrt in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Mutterstadt und dem Rhein-Pfalz-Kreis durchgeführt werden.

Ein großzügiger Spielplatz mit Sitzgruppe ergänzt die Anlage und macht den Wald auch an Werktagen zu einem beliebten Treffpunkt für junge Familien.

Falls Sie Fragen zum Wald oder zur Walderholung haben, nutzen Sie bitte unser virtuelles Bürgerbüro.

Mit Rücksicht auf Spaziergänger, Radfahrer und Jogger, aber auch wegen des im Wald lebenden Wildes, müssen wir Hundehalter auffordern, ihre Vierbeiner an die Leine zu nehmen.

 
 
 
Kontakt
Gemeindeverwaltung Mutterstadt
Oggersheimer Straße 10
67112 Mutterstadt
Tel.: 0 62 34 / 94 640
Parkplatzzufahrt: Ludwigshafener Straße 3

Palatinum Mutterstadt

Aquabella Mutterstadt




Logo Metropolregion Rhein Neckar

Klimaschutzinitiative