Einladung zum Ostermarkt

Ostermarkt
 

 
 

Von Samstag, 19. April bis Dienstag, 22. April 2014 findet auf dem Mutterstadter Messplatz am Palatinum wieder der traditionelle Ostermarkt statt. Der Vergnügungspark ist von 14 bis etwa 21 Uhr geöffnet.

Mit seinen Fahrgeschäften und Buden erfreut sich der Jahrmarkt während des Osterwochenendes nach wie vor großer Beliebtheit bei Groß und Klein und ist für viele Familien willkommener Anlass zu einem Bummel durch Mutterstadt.

Neben einem Kinderkarussell und dem besonders bei Jugendlichen beliebten Auto-Scooter der Ludwigshafener Schaustellerfamilie Barth-Herzberger stehen mit „Flieger“ und „Twister“ der Mutterstadter Schaustellerfamilie Honecker zwei Attraktionen für Höhenflüge bereit.

Am Schießstand oder an der Wurfbude kann man seine Treffsicherheit beweisen. Glücksrad und Losstand lassen auf den großen Gewinn hoffen, aber auch Süßigkeiten und Imbissstände laden zum Verweilen auf dem Festplatz ein.

Der Mutterstadter Ostermarkt wurde im Jahr 1812 erstmals abgehalten. Kaiser Napoleon hatte den ursprünglich bäuerlichen Frühjahrsmarkt in der damaligen französischen Kantonshauptstadt genehmigt, damit sich die Bevölkerung der näheren und weiteren Umgebung mit Dingen des täglichen Bedarfs versorgen konnte. 2012 wurde das 200-jährige Bestehen des Ostermarktes mit einem bunten historischen Programm gefeiert.

Der Straßenverkehr im Bereich der Bohlig- und Turnhallenstraße ist während der Zeit des Ostermarktes eingeschränkt. Kostenlose Parkplätze stehen rund um das Palatinum sowie am großen Parkplatz hinter dem Gemeindezentrum Neue Pforte und dem Rathaus zur Verfügung.